GenesungsART

** Es ist da (4. Mai 2021- …)

# Dein Sein – AudioMedicine

Was Du wohl hörst?
In den Worten, hinter den Zeilen – in deinem Herzen?
Du darfst sein. Ganz so, wie Du bist. Hörst du? Ganz. So – wie Du bist.
Nichts an Dir ist ein Fehler. Das heißt nicht, dass Du keine machst – doch Fehler zu machen ist in Ordnung. Denn. Nichts an Dir IST ein Fehler.
Lasse Dich ein auf das sanfte Gehör. Jenes, das zu jedem Zeitpunkt weiß, dass Du liebenswert bist. Lass Dich ein auf jenes Gehör, welches Dir auch im Alltag ermöglicht, nicht immer nur die ’schlechten Dinge‘ zu hören.
Horche mit jenem Ohr, das das Gute hört, und dabei auch das ‚Ungute‘ nicht überhören muss.

An Dich: Medizin für die Ohren. Wenn Medizin über Deine Ohren einströmt – was macht es mit Dir? Mit Deinem Körper, deinem Geist, den Gedanken? Wolle nichts. Beobachte einfach nur… und teile es mir mit.

# Her Darkness – VisualMedicine

Lass Dich ein – auf das was Jetzt gerade da ist.
Für den Moment. In Stille oder in Bewegung.
Wenn es in Deinen Körper einsinkt, wird es eine tanzende Erfahrung. Ein innerer Tanz der Energien.
Lass Dich berühren. Alles von Dir – auch das was Du wegdrückst – Deine Schatten, lieben Dich.
Nicht um Dich zu verschlingen.
Sie zeigen Dir, wie du glänzen kannst, ohne dass Du es spielst.

An Dich: Sag mir wie Du die Medizin eingenommen hast, wie hat es Dir geschmeckt? Was hast Du gefühlt?

# Deine Körpermannschaft – Medicine

Er ist nicht dazu da um schön zu sein.
Auch nicht, um durchweg gesund zu sein.
Und auch nicht, um sportliche Leistungen und Erfolge zu erbringen.
Wobei er zu genau all diesen Punkten auch da ist.
Doch er ist es, der uns ein ‚Gefühl für unser Leben‘ haben lässt.
Ein Gefühl für unsere Lebendigkeit. Und für die verschiedensten Facetten.

Dein Körper ist kein Untertan. Er ist ein fühlendes Organ.
Erschließe Dir seine Intelligenz. Komme in den Moment.
Und verstehe ihn ganz neu – einfach weil Du ‚ihn fühlst‘.
First Date – für wachsendes Vertrauen.

Für Dich: Bewegst Du Dich? Oder siehst Du das Video an? Bist Du geduldig und gehst tief hinein – ins (mit)machen, ins Fühlen? Sag mir, schreib mir, wie Du die Medizin einnimmst?